Mit Honig kann man viel anstellen, ob aufs Brot, in heiße Milch oder ganz allgemein als Zuckerersatz - Honig ist vielseitig. Dass es jedoch ...

Shoptest - Honigfee.de

Mittwoch Bettys Produktreich 2 Comments

Mit Honig kann man viel anstellen, ob aufs Brot, in heiße Milch oder ganz allgemein als Zuckerersatz - Honig ist vielseitig. Dass es jedoch soviele Sorten von Honig gibt, hatte ich nicht gewusst. Honigfee.de hat mir einen Einblick in einige Sorten gewährt.


Über Honigfee.de:
Dieser Shop bietet weit über 75 verschiedene ausgesuchte Honigsorten aus der ganzen Welt. Das Angebot reicht von Honig bis zu anderen Honigprodukten wie z.B. Honigbonbons, handgemachten Gelees, Marzipanfiguren und auch Bienenwachskerzen.
Viele Sorten, die ihr hier findet könnt, werdet ihr in keinem Ladengeschäft erwerben können.

Das sind die Hauptkategorien:
  • Honig
  • Rund um den Honig
  • Handgemachtes
  • Süßes
  • Propolisprodukte
  • Produktübersicht

Versand:
Die Versandkosten belaufen sich auf 5,95€ innerhalb Deutschlands. Ab 29,50€ Bestellwert wird versandkostenfrei geliefert.

Meine Testprodukte:


Honigfee hat mir 10 Probiergläser mit je 50g zugeschickt.


Folgende Sorten waren in meinem Paket:


Thymianhonig - kräftig

Thymian ist eine Pflanze, die in den neuseeländischen Alpen wächst. Der Geschmack wird als intensiv-würzig mit kräuterartigem Charakter beschrieben.

Preis: 7,49€ für 500g



Avocadohonig - pflaumig

Der Avocadobaum hat seinen Ursprung im tropischen Mexiko. Der fruchtig-kräftige Geschmack und der Duft nach Pflaumen und Backobst zeichnet diesen Honig aus.

Preis: 1,09€ für 50g (gibt es mit 500g nicht mehr im Shop)


 

Quillayahonig - fein würzig

Von diesem Gewächs hatte ich bis dato noch nichts gehört. Bei Quillaya handelt es sich um ein Rosengewächs, welches in Chile wächst. Der Honig wird als gehaltvoll und feincremig beschrieben.

Preis: 5,49€ für 500g



Sonnenblumenhonig - mild aromatisch

Dieser Honig stammt aus den weiten Sonnenblumenfeldern Frankreichs. Der milde, weihrauchartige Geschmack ist charakteristisch für diesen Sonnenblumenhonig.

Preis: 4,99€ für 500g


 

Rapshonig - feinblumig

Der Rapshonig hat seinen Ursprung in Deutschland. Durch seinen hohen Traubenzuckeranteil ist dieser Honig zart und süß.

Preis: 4,99€ für 500g



 
Pampashonig - mild

Bei diesem Honig, der aus der argentinischen Weidesteppe stammt, wird auf die Zuckerfütterung der Bienen verzichtet. Dies garantiert einen reinen, unverfälschten Bienenhonig.

Preis: 4,99€ für 500g


 

Bio-Tropenblütenhonig - mild aromatisch

Der Nektar dieses Honigs wird aus Kuba hauptsächlich von der Königspalme gewonnen. Geschmacklich ist er mild und lieblich.

Preis: 5,99€ für 500g


Edelkastaniehonig - zartbitter

Den Ursprung hat dieser Honig in Südfrankreich und der italienischen Toskana, wo die Edelkastanie wächst. Das Aroma ist kräftig und edel und eine zartbittere Note.

Preis: 7,49€ für 500g




Rosmarinhonig - zart lieblich

Rosmarin gedeiht auf sandigem, trockenen Boden und wird in Spanien geerntet. Sein Geschmack ist wenig süß undunterstützt die Magen- und Leberfunktion.

Preis: 5,49€ für 500g


 

Urwaldhonig - fein aromatisch

Der Urwaldhonig hat seinen Ursprung in den Gebirgstälern Guatemalas. Der milde, liebliche Geschmack ist charakteristisch für diesen Honig. Auf eine Zuckerfütterung der Bienen wird hier verzichtet.

Preis: 4,99€ für 500g



Hier findet ihr die Probiergläser.

Da 10 Gläser doch recht viel sind, habe ich mich dazu entschlossen, ein paar davon zu verschenken. Die 5 Sorten, die ich für mich behalten habe, haben mir alle bis auf eine (Avocado) total lecker geschmeckt. Ich kann eigentlich nicht wirklich sagen, ob mir Avocado schmeckt oder nicht, aber ich habe mich von der Beschreibung, dass es nach Pflaumen und Backobst riechen soll, verleiten lassen. Meiner Meinung nach riecht es weder danach, noch schmeckt es irgendwie in diese Richtung. Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden!

Bei den anderen von mir getesteten Sorten war es wirklich schwer, einen Favoriten auszumachen. Sie schmecken natürlich alle etwas anders aber jede Sorte hat etwas Besonderes an sich.

Fazit:
Ich bin total begeistert von dem Honig, vor allem weil ich nicht geahnt habe, dass es soviele Sorten gibt! Am liebsten mag ich Honig mit Milch und da wird er voll zum Einsatz kommen. Mein Freund mag keinen Honig, also habe ich die 5 Gläser ganz für mich allein! Auch auf dem Brot hat es mir wirklich lecker geschmeckt.
Toll finde ich auch diese Probiergläschen. Sie eignen sich super zum Verschenken und sind zudem auch ideal, um sich selber mal durch die vielen Sorten zu testen.
Schade finde ich es nur, dass im Onlineshop keine Suchfunktion vorhanden ist. Diese ist oft wirklich praktisch und erspart einem das Suchen.
Der Versand hat leider über 2 Wochen gedauert. Voran das lag, weiß ich aber nicht. Dies wird bestimmt nicht der Normalfall sein, aber ich gehe hier ja nur von meinem Fall aus.

Vielen Dank an Honigfee.de für diese tolle Auswahl an Honig!

Kommentare:

  1. das klingt ja alles super lecker, ich nutze gerne honig im tee :)
    liebe gruesse und einen schönen feiertag wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  2. Die Auswahl dort ist echt klasse! LG Desiree

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben!
Ich freue mich immer über neue Kommentare und natürlich auch über neue Leser! ♥
Eure Betty