Unter dem Motto "Wahre Liebe ist...." hat Garnier bei den Garnier Academy Mitgliedern einmal nachgefragt, wieso sie ihre Haare lie...

Garnier Fructis Oil Repair 3 [Review]

Montag, 20. April 2015 Bettys Produktreich 1 Comments

Unter dem Motto "Wahre Liebe ist...." hat Garnier bei den Garnier Academy Mitgliedern einmal nachgefragt, wieso sie ihre Haare lieben. Anhand von ein paar Fragen wurde dann noch die ideale Pflegelinie für jeden ausgesucht. Ich habe meine Produkte nun erhalten und möchte sie euch hier vorstellen.

Mein Testpaket:


Ich habe die Pflegeserie Oil Repair 3 zum Testen bekommen, welche extra für trockenes, strapaziertes Haar geeignet ist. Dafür sorgen die drei schwerelosen Öle Olive, Avocado und Shea. Die Pflegeserie besteht aus den einem Shampoo, einer Spülung, einer Haarkur und einem Wunderöl.

Kräftigendes Shampoo


Als erstes habe ich natürlich an dem Shampoo gerochen und ich finde den Duft sehr angenehm, leicht fruchtig würde ich sagen. Die Anwendung verlief ganz leicht. Das Shampoo lässt sich einfach einmassieren und schäumt leicht. Wie bei den meisten Shampoos habe ich hier jedoch auch das Problem, dass das Shampoo alleine meine Haare sehr trocken macht bzw. ich sehr viele Knoten im nassen Haar habe. Aber dagegen hilft ja die Spülung!
Inhalt: 250 ml

Kräftigende Spülung


Die Spülung duftet ebenso wie das Shampoo sehr gut und fruchtig. Sie ist die perfekte Ergänzung zum Shampoo und durch sie fühlen sich meine Haare weicher an und werden entknotet. Der Duft bleibt auch noch eine Zeit lang im Haar erhalten.
Der Inhalt der Spülung ist etwas geringer als der des Shampoos, aber generell geht das immer ganz gut auf, so dass beide Produkte ungefähr zeitgleich leer werden.
Inhalt: 200 ml

Tiefen-Aufbau Creme-Kur


Der Duft der Kur gefällt mir ehrlich gesagt nicht so gut wie der Duft der anderen Produkte, aber insgesamt riecht die Kur auch ganz gut. Ich verwende sie ein Mal pro Woche nach der normalen Haarwäsche und lasse sie ein paar Minuten einwirken. Danach werden die Haare wie gewohnt ausgewaschen. Nach dem Haare föhnen sind meine Haare super weich und der Duft verweilt noch sehr lange in den Haaren.
Inhalt: 300 ml

Wunder-Öl


Über dieses Öl habe ich schon viel Positives gelesen und mich daher gefreut, weil ich solche Leave-in Produkte sehr gerne mag. Allerdings habe ich immer etwas Respekt vor solchen Ölen, weil bei falscher Anwendung, bzw. wenn man zuviel Öl verwendet, die Haare sehr schnell fettig werden. Natürlich war dies auch hier der Fall, aber meine Angst war unbegründet, denn die Haare haben das Öl gut aufgenommen und sahen überhaupt nicht fettig aus. Sie waren sofort sehr weich und haben sehr schön geglänzt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Öl vor Föhnhitze schützt. Ich versuche immer, wenn ich Zeit habe, meine Haare lufttrocknen zu lassen, aber wenn es schnell gehen muss, föhne ich sie natürlich, und dann ist ein Hitzeschutz sehr praktisch.
Inhalt: 150 ml

Fazit:
Ich bin mit der gesamten Pflegelinie sehr zufrieden. Wenn man bedenkt, dass ich von alleine nie wieder Garnier Fructis kaufen wollte, weil ich bei dem erstem Shampoo von Garnier Probleme hatte, bin ich froh, dass ich wir beides es noch einmal miteinander versucht haben! Ich wasche meine Haare jetzt sehr gerne mit Garnier und werde auch noch weitere Produkte testen

Danke an Garnier für die Testprodukte!

1 Kommentar:

  1. ich lese unterschiedliche berichte. mein friseur hat mir mal von der marke abgeraten und ich habe mal ein shampoo nicht vertragen. aber vlcht sollte ich dem noch mal eine chance geben.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben!
Ich freue mich immer über neue Kommentare und natürlich auch über neue Leser! ♥
Eure Betty