Coolstuff hat mir wieder einen Gutschein zur Verfügung gestellt, so dass ich etwas testen und euch vorstellen darf. Hier könnt ihr mei...

Shopvorstellung - cool stuff [2]

Montag, 8. Juni 2015 Bettys Produktreich 0 Comments

Coolstuff hat mir wieder einen Gutschein zur Verfügung gestellt, so dass ich etwas testen und euch vorstellen darf.

Hier könnt ihr meinen ersten Bericht über Coolstuff nochmal nachlesen.

Über das Unternehmen:
Wer auf der Suche nach einem Gadget ist, ist hier genau richtig. Dieser Shop ist wirklich ein Gadgetparadies, denn die Auswahl ist einfach riesig. Ihr sucht das passende Geschenk zum Geburtstag oder wollt euch selber eine Freude bereiten? Dann müsst ihr euch diesen Shop anschauen! 
Auch für Weihnachten, Karneval oder andere Gelegenheiten findet man hier das Richtige.

Folgende Kategorien stehen euch beim Stöbern bereit:
  • Wohnen & Garten
  • Spiel & Spass
  • Technik
  • Essen & Trinken
  • Hobby & Freizeit

Versand:
Ab einem Bestellwert von 29,00 € wird versandkostenfrei geliefert. Unter diesem Bestellwert betragen die Versandkosten pauschal 4,99 €.

Meine Testbestellung:



Für meinen Test wurde mir ein Gutschein zur Verfügung gestellt, von dem ich mir Folgendes bestellt habe:

Boiley Eierkocher für die Mikrowelle


Dieser Eierkocher hat es mir direkt angetan! Ich esse ganz gerne mal ein Ei, aber auf Dauer ist es dann doch nervig, am Topf stehen zu müssen und auf die Uhr zu schauen, dass das Ei nicht zu lang und auch nicht zu kurz im Wasser liegt. Daher wollte ich mir schon länger einen Eierkocher anschaffen und habe hier natürlich gleich die Chance ergriffen.

Als der Eierkocher dann ankam, habe ich ihn natürlich sofort getestet. Eine deutsche Anleitung gibt es leider nicht, nur eine englische und eine französische. Mit der englischen bin ich soweit zurecht gekommen, da die ganze Handhabung wirklich sehr leicht erklärt wird. Mit dem Eierkocher wird eine Metallspitze geliefert, mit der man das Ei einmal aufpieksen muss. In den Eierkocher kommt dann noch etwas Wasser und das Ei wird dann hineingelegt. Deckel zu und ab damit in die Mikrowelle. In der Anleitung steht, dass die Mikrowelle nicht über 1000w eingestellt werden darf und ein weiches Ei 3 Minuten und ein hartgekochtes Ei 5 Minuten dauert. Da kam schon das erste Problem auf mich zu - unsere Mikrowelle hat leider nur Zahlen, keine Wattangaben. Da sie recht alt ist und in unserer Einbauküche enthalten war, gibt es auch keine Anleitung mehr. Ich musste also etwas testen, wodurch mir viele Eier "kaputt" gegangen sind. Ich habe oft das Problem, dass schon nach 1-2 Minuten das Wasser oben wie eine Fontäne herausgeschossen kommt. Das Ei ist dann aber immer noch roh. Drehe ich die Mikrowelle etwas runter, damit das Wasser nicht herausschießt, sitze ich nach vielen Minuten noch immer vor einem weichen/rohen Ei, weil die Temperatur nicht heiß genug ist. Ich habe bis heute also nicht herausgefunden, was die optimale Einstellung ist und ehrlich gesagt ist es mir meist zu umständlich, an der Mikrowelle zu hantieren, wenn ich gemütlich mit meinem Freund frühstücken will.
Irgendwann werde ich aber sicher doch noch die richtige Einstellung finden!

Preis: 5,90 €


Zu Batterien gibt es glaube ich nicht so viel zu erzählen ;) Sie haben eine gute Qualität und sind preislich im Rahmen.

Preis: leider gibt es diese Batterien nicht mehr zu kaufen

Vielen Dank an cool stuff für die erneute Bereitstellung!

0 Kommentare:

Hallo ihr Lieben!
Ich freue mich immer über neue Kommentare und natürlich auch über neue Leser! ♥
Eure Betty