Ich bin endlich wieder aus meiner Pause zurück, daher habe ich einige neue Berichte für euch. Das Unternehmen Bärbel Drexel , für das ich ...

Produkttest - Bärbel Drexel [2]

Donnerstag, 6. August 2015 Bettys Produktreich 2 Comments

Ich bin endlich wieder aus meiner Pause zurück, daher habe ich einige neue Berichte für euch.

Das Unternehmen Bärbel Drexel, für das ich schon einmal testen durfte, hat mich gefragt, ob ich wieder etwas für sie testen möchte. Da mein erster Test ganz zu Anfang meiner Bloggerzeit (2012) war und ich damals schon gute Erfahrungen mit dem Service von Bärbel Drexel gesammelt habe, habe ich natürlich zugestimmt.

Hier findet ihr meinen ersten Bericht.

Über das Unternehmen:
Bei Bärbel Drexel erhaltet ihr Produkte aus naturreinen ätherischen und pflanzlich hochwertigen Ölen. Die Rohstoffe stammen alle wenn möglich aus kontrolliert biologischem Anbau. Zudem ist Bärbel Drexel strikt gegen Tierversuche.
Von der renommierten Zeitschrift ÖKO-TEST wurden mehrere Produkte aus dem Sortiment getestet und alle mit "sehr gut" bewertet.

Bärbel Drexel hat auch einen eigenen Onlineshop, der folgende Kategorien beinhaltet:
  • Nahrungsergänzung
  • Naturkosmetik
  • Aromatherapie

Den Onlineshop findet ihr übrigens hier.

Versand:
Innerhalb Deutschlands beträgt der Versand 5,90 €. Ab 80,- € Bestellwert ist der Versand kostenfrei.

Mein Testprodukt:


Ich habe das Gesichtsöl "Acai", abgestimmt auf meine Hautbedürfnisse, erhalten. Es ist speziell für feuchtigkeitsarme Haut geeignet. Ich habe eigentlich eine recht normale Haut im Gesicht, aber meine Nase und die Stellen außenrum sind manchmal sehr trocken. Daher habe ich mich für dieses Öl entschieden.
Im Onlineshop gibt es noch folgende Gesichtsöle:
  • Schisandra - für sensible, gereizte Haut
  • Argan - für anspruchsvolle Haut
  • Tamanu - für ölige, unreine Haut
  • Nachtkerze - für sehr trockene, irritierte Haut


Kommen wir aber zurück zu meinem Gesichtsöl und meinen Erfahrungen damit. Das Gesichtsöl kommt in einem, für mich, sehr tollen Design an. Die Pipette zum Auftragen des Öl war erst etwas ungewöhnlich, aber ich finde die Umsetzung sehr praktisch. Das Auftragen geht damit sehr leicht und man kann das Öl gut dosieren, so dass man nicht zu viel aufträgt.

Da es sich bei dem Produkt, wie der Name schon sagt, um Öl handelt, dauert es natürlich etwas, bis es in die Haut eingezogen ist. Man sollte sich das Produkt also nicht auftragen, wenn man sich direkt danach schminken möchte. Man muss der Haut schon ein paar Minuten Zeit lassen, das Öl aufzunehmen.


Zu der Pflegewirkung kann ich sagen, dass sich meine Haut weich und gepflegt anfühlt und die trockenen Stellen etwas besser geworden sind.

Inhalt: 30 ml
Preis: 29,90 € 26,90 €

Fazit:
Ich bin insgesamt ganz zufrieden mit diesem Gesichtsöl von Bärbel Drexel, denn es leistet gute Arbeit. Ein Freund von Ölen bin ich an für sich nicht, da ich lieber Cremes verwende, aber das Öl ist recht schnell eingezogen, was mich positiv gestimmt hat. Toll finde ich natürlich auch, dass es sich bei dem Produkt um Naturkosmetik handelt. Ich verwende zwar auch herkömmliche Kosmetik, aber es ist doch ein gutes Gefühl, wenn man Naturkosmetik verwendet.

Das Hautverträglichkeit wurde von Dermatest mit "sehr gut" bewertet.

Vielen Dank an Bärbel Drexel für die erneute Testmöglichkeit!

Kommentare:

  1. Petra Helene / Heleneswelt6. August 2015 um 14:22

    schön, dass du aus der Pause zurück bist und dann gleich mit einem tollen Bericht, welcher mir sehr gut gefällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra :) Muss zwar sofort mit der Bachelorarbeit anfangen, aber da muss man sich erstmal langsam reinfinden ;)

      Löschen

Hallo ihr Lieben!
Ich freue mich immer über neue Kommentare und natürlich auch über neue Leser! ♥
Eure Betty