Hallo ihr Lieben, ich habe ganz unerwartet ein Päckchen von der  Destillerie Dr. Gerald Rauch erhalten, in dem sich ein paar Gräf's Pa...

Produkttest - Gräf's Party-Minis

Sonntag, 5. März 2017 Bettys Produktreich 1 Comments

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz unerwartet ein Päckchen von der Destillerie Dr. Gerald Rauch erhalten, in dem sich ein paar Gräf's Party-Shooter befanden. Wir trinken zwar eher selten Alkohol, sind aber nicht abgeneigt, neue Produkte aus dieser Kategorie kennenzulernen. Inzwischen haben mein Freund und ich alle Sorten durchgetestet, so dass ich euch heute unsere Meinung darüber mitteilen kann.

Über das Unternehmen:
Die Geschichte von der Destillerie Dr. Gerald Rauch fing anders an, als man glauben mag, nämlich mit der Gründung eines Großhandels für Schokoladen- und Süßwaren durch Alfred Rauch im Jahr 1930. 15 Jahre später erweiterte er das Sortiment durch Liköre und Brandy und produzierte ab 1969 ausschließlich nur noch Spirituosen. Sein Sohn, Dr. Gerald Rauch, übernahm das Unternehmen und baute dieses durch die Spezialisierung auf die Herstellung von kleinen 20 ml Fläschchen und den Zukauf regionaler Unternehmen kontinuierlich aus. Inzwischen umfasst das Sortiment 80 verschiedene Spirituosen.

Das Testprodukt:

Die Party-Shooter von Gräf's enthalten 4 x 4 verschiedene Sorten, wobei es auch eine Variante gibt, die eine Sorte mehr enthält. Zu den Sorten, die mir zugeschickt worden sind, gehören:

Gräf´s Party-Shooter Lady

Hinter diesem Namen steckt ein Erdbeer-Likör, welcher ganz sicher nicht nur etwas für Frauen ist. Ich mag Erdbeeren wirklich sehr gerne, finde den Likör aber etwas zu süß. Er schmeckt aber wirklich sehr intensiv nach Erdbeeren, so dass man hier nichts falsch machen kann, wenn man Erdbeeren mag.

Inhalt: 20 ml
18 % vol

Gräf’s Party-Shooter Sweety

Der Name Sweety trifft es ganz genau, denn hier verbirgt sich die Sorte Maracuja-Vanille. Durch das braune Glas bin davon ausgegangen, dass es sich hierbei um einen cremigen Likör handelt, was leider nicht der Fall war. Obwohl wir Maracuja wirklich sehr gerne mögen, hat uns diese Sorte am wenigstens geschmeckt, da sie sehr künstlich und viel zu süß ist.

Inhalt: 20 ml
15 % vol

Gräf’s Party-Shooter Lucky

Hinter dieser blauen Farbe, die wirklich ein Hingucker ist, versteckt sich die Sorte Holunder- Johannisbeere. Ich muss sagen, dass mich persönlich die Sorte nicht so angesprochen hat, weil ich Johannisbeere nicht so mag. Probiert habe ich sie trotzdem, aber zugesagt hat mir die Geschmack wie erwartet eher weniger.

Inhalt: 20 ml
16 % vol

Gräf’s Party-Shooter Nussy

Wie man dem Namen schon entnehmen kann, handelt es sich hierbei um einen Nusslikör mit dem feinen Zusatz Nougat. Da ich Nüsse total gerne esse, war ich auch super gespannt auf den Geschmack dieses Likörs. Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt und für mich ist diese Sorte die beste von allen vier Sorten!

Inhalt: 20 ml
18 % vol


Fazit:
Da wir wirklich selten mal einen Likör trinken, können wir keine großen Vergleiche zu anderen Marken ziehen, aber uns waren diese Liköre insgesamt viel zu süß. Gut fanden wir aber, dass man die Sorten geschmacklich gut erkennen konnte und auch die Farben sind schön anzusehen. Mein Favorit war eindeutig die Sorte Nussy, wohingegen mein Freund die Sorte Lucky präferiert hat.

Vielen Dank an die Destillerie Dr. Gerald Rauch für die Testmöglichkeit!

1 Kommentar:

  1. Na dann mal prost :).
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben!
Ich freue mich immer über neue Kommentare und natürlich auch über neue Leser! ♥
Eure Betty